DG7YBN / 144 MHz / GTV 2-14w
  Last Update Apr. 15th 2017




.......

pic1pic1      pic1pic1

Leistungsdaten und Geometrie
Richtdiagramm und VSWR
Download als Datei
Stockung


GTV 2-14w Yagi   mit gebogenem gespeisten Element

Von EME + SSB Band bis 145.5 MHz - Breitbandversion (OWA-style)

Das Gesamtvolumen an Seiten- und Nebenzipfeln ist für eine Yagi dieser Länge herausragend niedrig. Sie kann als einzelne Antenne für Tropo, Meteor Scatter oder auch EME dienen. Durch das hohe F/B in Verbindung mit dem reinen Strahlungsdiagramm bietet sie sich als sehr ruhige Antenne für Konteste an. Der gebogene Strahler (nach K6STI) transformiert von ca. 17 auf 50 Ohm für Direktspeisung mit üblichem Koaxkabel. Die GTV 2-14 im Vergleich mit der populären DK7ZB 12 Ele. 28 Ohm Yagi: Mit nur 0,15 λ oder 312 mm längerem Boom bietet sie ein klar besseres G/T bei mehr Bandbreite, s. Daten aus der VE7BQH G/T Tabelle (das G/T ist umso besser, je positiver der Zahlenwert ist):

                 Länge      Z         Gewinn    Gewinn 4er-Gruppe   Antennentemp.   G/T 4er-Gruppe   VSWR Bandbreite
GTV 2-14w       8278 mm   50 ohms     14.1 dBD      20.0 dBD           218 K          -1.25 dB           1.07:1
DK7ZB 12 Ele.   7960 mm   28 ohms     14.2 dBD      20.1 dBD           237 K          -1.49 dB           1.46:1          

pic1

pic1





GTV 2-14w X-pol, auf 10 Elemente gekürzt, von Wolf, DF7KB

... und eine 26 Elem. DL6WU als "Gegengewicht". Man beachte den "Blade Dipole" aus dicken Aluminiumstreifen für beide Ebenen.
Die GTV 2-14 minus 4 Elem. behält ein relativ klares Strahlungsdiagramm, verliert lediglich ein Stück Bandbreite und 1.7 dB Vorwärtsgewinn.

pic1





2 x vertikal Stack aus GTV 2-14w von DL2VL


Diese Yagis sind mit Ø 8 mm Ele. + Standardhaltern + DG7YBN auf-dem-Boom-BC gebaut. Der mittlere Boomteil ist 25 x 25 mm, Front- & Rückteil 20 x 20 mm.

Und DL2VL/p im MMC 2016: Auf das Foto klicken für größere Darstellung

Diese Yagis sind gut ausgemessen, weiter unten befinden sich Plots von Return Loss und Strahlungsdiagramm,
die die simulierten Eigenschaften bestätigen

    < Offizielles Ergebnis MMC 2015 für DL; DL2VL: "Insgesamt konnte ich einen All-Time-Standort-Rekord erfunken."





2016-04-12: GTV 2-14w áuf 25 x 25 mm Boom bei Christian, DL8YE

Ein feiner Antennenbaum auf dem Dach seines Hauses: 50 MHz: 6 Ele. YU7EF, 2 m: 14 Ele. DG7YBN, 70 cm: 23 Ele. DK7ZB




GTV 2-14w gebaut vom Radioclub Köszeg - HA1KYY
Gute Nachbarschaft - DG7YBN 2m GTV Langyagi über einer 4er-Gruppe DJ9BV 70 cm Langyagis



   Hier Jozsef, HA1VQ's Kommentare zum Arbeiten mit der GTV 2-14w in Kontesten


Die Yagi ist auf 35 mm rundem Boom aufgebaut, 8 mm Elemente mit 13 mm lichter Höhe über Boom, mit einem BC von 8 mm inkl. SBC.






Leistungsdaten und Geometrie

                      Ele. 1/4"     Ele. 8 mm
Gewinn isotr.         16.2 dBi      16.2 dBi
Gewinn gegen Dipol    14.1 dBD      14.1 dBD
-3 dB H-Ebene         29.8 °       29.8 °
-3 dB E-Ebene         31.6 °       31.6 °
F/B                  -33.0 dB      -33.3 dB
F/R                  -28.1 dB      -28.3 dB
Impedanz              50 ohms         =
Mechan. Länge         8278 mm         =
Elektr. Länge         3.98 λ

Stockingsabst. h-pol.   DL6WU
Oben/Unten             3.82 m 
Seite/Seite            4.05 m

Stockingsabst. h-pol.  max. G/T
Oben/Unten             4.00 m
Seite/Seite            4.20 m
        pic1


Geometrie
                            pic1  pic1                            
        Pos.    1/2 Länge    Volle Länge       inkl. BC      1/2 Länge     Volle Länge     inkl. BC
                  in NEC      ohne Boom     auf 25x25 Boom    in NEC        ohne Boom    auf 25x25 Boom
                             (inkl. SBC)
Refl.     0       508.7        1019.1           1026.7        508.5          1017.0         1026.3
DE(b)   232     100-490.5       982.7            989.3      100-490.5         981.0          989.3
DE(a)   286       0-100         100.0            100.0        0-100           100.0          100.0
D1      421       482.5         967.2            974.3        479.5           959.0          968.3
D2      707       478.1         957.9            965.5        475.5´          951.0          960.3
D3     1246       467.2         936.1            943.7        463.75          927.5          936.8
D4     1886       458.9         919.5            927.1        455.5           911.0          920.3
D5     2628       453.1         907.9            915.5        449.2           898.4          907.7
D6     3419       446.8         895.3            902.9        443.0           886.0          895.3
D7     4239       441.2         884.1            891.7        437.0           874.0          883.3
D8     5086       436.8         875.3            882.9        432.5           865.0          874.3
D9     5939       433.9         869.5            877.1        429.5           859.0          868.3
D10    6771       433.4         868.5            876.1        429.0           858.0          867.3
D11    7580       430.3         862.3            869.9        425.5           851.0          860.3
D12    8278       424.2         850.1            857.7        419.0           838.0          847.3
                ele. 1/4"     ele. 1/4"        ele. 1/4"    ele. 8 mm*      ele. 8 mm*     ele. 8 mm*
• Isoliert durch den Boom: => Spalte "Volle Länge ohne Boom (inkl. SBC)"
und DL6WU/G3SEK BC-Werte anwenden (z.B. + 3.4 mm zur Werten für "ohne Boom" addieren bei 25x25 mm Boom)
oder für beste Resultate für die spezifischen Isolatoren SM5BSZ's BC.exe anwenden (s. Boom Korrektur) .

• Für auf dem Boom: => Spalte "inkl. BC auf 25x25 mm boom" und Standardhalter aus Plastik mit M3 Schraube
SegmentationBC = + 1.7 mm = (144.4 MHz - 144.1 MHz) * 5.85 mm/MHz
BaseBC (25x25) = + 7.6 mm für semi-isoliert auf dem Boom
Total          = + 9.3 mm
(*) Elementlängen für Ø 8 mm passen auch für Ø 5/16")


Der Durchmesser des Erreger-Dipols ist 10 mm für alle Ausführungen.
Simuliert wird mit EZNEC's Auto-Segmentation bei 350 MHz.


Diese Yagi mit 8 mm Elementen auf 25 x 25 mm Boom, inkl. DG7YBN BC und SBC = 1,7 mm

BC_on_25x25


Skizze der Erregerzelle

pic1

Bitte beachten: HA1VQ mußte die Enden des gebogenen Strahlers um einiges wieder gerade biegen.
Ein guter Ausgangswert ist 255 mm als Position (b) für die Enden anstelle der 232 mm aus der NEC Geometrie.

  • Online Rechner für gebogene Strahler in kleinem Fenster








Strahlungsdiagramme und VSWR Plots

Elevation und Azimuth Plots bei 144.1 MHz

pic1   pic1


Echtwelt-Azimuth Plot einer 2 x vertikalen GTV 2-14w Gruppe

... angefertigt von Jörg, DL2VL mit PolarPlot V3.2.7 Software.
Man beachte, daß es sich nicht um einen Freiraum-Plot sondern ein 2 x vertikal gestocktes Array
in 18 m über Grund handelt. Tnx Jörg!

Die PolarPlot Software ist von Bob, G4HFQ und frei zur nichtkommerziellen Nutzung: Link zu G4HFQ's Webseite

Die gleichen Bedingungen nachgestellt in EZNEC V5+ (Perfect Ground)

Entfernung zum TX ∼ 1000 m, Durchschnittshöhe 18 m AGL, Mastdurchmesser durch die Yagis 71 mm bzw. 55 mm

Anmerkungen:

(1) die leichte Unsymmetrie im Strahlungsdiagramm ist zu einem gewissen Grad auf Reflektionen aus dem Testfeld
zurühren, andere hier messenen Yagis zeigen die selbe und damit systematische Verformung.
(2) Die Nullstellen gehen nicht unter -40 dB weil PolarPlot v3.2.7 nicht unter -40 dB aufzeichnen kann.


VSWR und Return Loss Plots - simuliert mit 4nec2

pic1

und mit Rigol Analyser geplottete Yagi von Jörg, DL2VL - mit On-Boom BC und QW-Stub gegen gnd.
Man beachte: der Dip bei 145 MHz fält schwächer aus, weil die Schmalbandigkeit der zur Symmetrierung
benutzten, auf 144,2 MHz getrimmten Viertelwellenleitung aus H2010 (Q-Faktor) schon bemerkbar wird.




Gewinn, F/B und F/R über Frequenz - simuliert mit 4nec2










Downloads

EZNEC Datei dieser Yagi  

EZNEC Datei dieser Yagi als "Over Stacked" 4er-Gruppe (max. G/T)  









Stockung

pic1



Stockungsabst. h-pol.   DL6WU     max. G/T
Oben/Unten             3.82 m      4.00 m
Seite/Seite            4.05 m      4.20 m

Elevationsplot und Daten einer 4er-Gruppe bei Stockungsabstand nach DL6WU

pic1


Gewinn isotr.         22.15 dBi
Gewinn gegen Dipol    20.00 dBD
-3 dB H-Ebene         13.4 °
-3 dB E-Ebene         14.4 °
F/B                  -37.5 dB
F/R                  -29.1 dB
T_ant                218.8 K*
G/T                  -1.25 dB*
Theoretische Werte, weder Verluste in Stockungsleitungen noch Imperfektionen durch den Rahmen sind eingeschlossen
*) T_sky = 200 K, T_earth = 1000 K wie in der VE7BQH G/T Tabelle


Elevation und Azimuth Plot und Daten der 4er Gruppe mit Stockungsabständen für max. G/T

pic1   pic1


Gewinn isotr.         22.23 dBi
Gewinn gegen Dipol    20.08 dBD
-3 dB H-Ebene         13.0 °
-3 dB E-Ebene         13.8 °
F/B                  -36.1 dB
F/R                  -28.3 dB
T_ant                220.4 K*
G/T                  -1.20 dB*
Theoretische Werte, weder Verluste in Stockungsleitungen noch Imperfektionen durch den Rahmen sind eingeschlossen
*) T_sky = 200 K, T_earth = 1000 K wie in der VE7BQH G/T Tabelle

pic1


73, Hartmut, DG7YBN


Flag Counter