DG7YBN / 144 MHz / YBN 2-8m
  Last Update Feb. 15th 2018




.......

     

Leistungsdaten und Geometrie
Abmessungen Boom
Richtdiagramm und VSWR
Download als Datei
Stockung


YBN 2-8m Yagi   mit konventionellem Erreger

Diese kleine Yagi besitzt ein recht hohes F/B, welches sie recht nützlich für eine Kontestgruppe macht.
Die 8 Ele. Version ist die verlängerte 5 Ele.YBN 2-5m. Sie benutzt die gleiche Erregerzelle samt Dipol. Daher kann
man leicht zwischen verschiedene Aufbauten wie 5 über 5 bis 4 x 8 Ele. oder 4 x 5 Ele. vertikal gestockt wechseln.
Gerade wie Zeit, Platz und WX Konditionen es erlauben. Der vollständige Text ist in der Ausgabe 4/2012 des Dubus Magazin nachzulesen.

Gewinner des Marconi Memorial Contest 2017 - Single OP, 6 Std.

Contest Station 7S7V aus Malmö arbeitet mit 2 x 2 vert. YBN 2-8m mit Faltdipol von WiMo
im MMC 2017: Gratulation an Samir! Auf das Bild klicken zum Vergrößern



F4EZJ/p, Stef nutzte 2 einzelne und ein 2 x vertikal Stack aus YBN 2-8m's und dazu 4 x vertikal 5 Ele. LFA
im Championat de France THF 2016 Kontest: und beendete "mit 355 QSOs ... Antennen machen sich exzellent!!!"

Contest Station 7S7V aus Malmö mit 3 x vert. YBN 2-8m mit WiMo Faltdipol
im MMC 2016. Auf die Fotos klicken für größere Darstellung

    




Referenzen bitte?

Die 5-8 als 8 Ele. scheint ein recht populäres Objekt geworden zu sein, um andere Yagis daran zu messen oder um als Ausgangsbasis für eigene Designs zu dienen.

Wir sehen DK7ZB sie auf 28 Ohm modifizierten (8-El.-2m-OWM-Yagi) und G4CQM sie mit seiner CQM8C4 vergleichen
Aber bitte im Hinterkopf behalten, dass ich wollte, dass die 5-8 ein sehr unkritisches konventionelles Design wird und immer als Teil des erweiterbaren 5-8 Konzept geplant
war. Das bedeutet, dass die 5 Ele. YBN2-5m ohne Modifikationen an der Erregerzelle unter Weiterverwendung von so vielen Elementen wie möglich verlängert werden kann.
Daher ist sie limitiert auf die Erfordernisse des Konzepts, aber trotzdem ein ernst zu nehmender Mitbewerber in der G/T Tabelle.
Der Fakt, dass andere Designer es lieben sie als Referenz zu nutzen, unterstreicht ihre Fähigkeiten.




Funktioniert dies Design auch?

YBN 2-8m, FT736R, 15 m RG213, 680 m ASL in SSB
Samstag Nachmittag im IARU VHF 2013, in nill cndx

IK1WVQ     769 km        Troposcatter, komplett
IK3UNA/P1  725 km        über die Alpen mit 25 W
G8T        626 km ...    Schnitt 490 km, 15 QSOs 
 



Leistungsdaten

                      Elem. 4 mm     Elem. 5 mm     Elem. 8 mm
Gewinn isotr.        13.0/13.1 dBi    13.1 dBi       13.1 dBi
Gewinn gegen Dipol   10.8/10.9 dBD    10.9 dBD       10.9 dBD
-3 dB H-Ebene          42.0 deg.      41.8 deg.      41.8 deg.
-3 dB E-Ebene          48.0 deg.      47.8 deg.      47.2 deg.
F/B                   -28.5 dB       -29.4 dB       -29.0 dB
F/R                   -19.9 dB       -19.7 dB       -19.8 dB
Impedanz             50/200 Ohms         =              =
Mechan. Länge          3485 mm           =              =
Elektr. Länge          1.68 λ            =              =

Stockungsabst. h-pol. (DL6WU)
Oben/Unten             2.59 m
Seite/Seite            2.94 m

Geometrie


        ISOLIERT DURCH DEN BOOM - DÜNNE ELEMENTE (BC nach DL6WU)
        Pos.  1/2 Länge   BC 20 mm    BC 20 mm   BC 25 mm    BC 1"
                 in NEC     = 2.2      = 2.2     = 3.4       = 3.5
 
Refl.     0      514.5     1033.2     1031.2      1032.4     10xx.x
DE      283      496.0      994.2      994.2       995.4      9xx.x
D1      403      480.0      966.2      962.2       963.4      9xx.x
D2      822      471.0      949.2      944.2       945.4      9xx.x
D3     1440      460.5      927.2      923.2       924.4      9xx.x
D4     2130      450.0      907.2      902.2       903.4      8xx.x
D5     2850      448.5      905.2      899.2       900.4      8xx.x
D6     3485      433.5      875.2      869.2       870.4      8xx.x
                Ele.5 mm   Ele. 4 mm  Ele. 5  mm  Ele. 5 mm  Ele. 1/4"
				
Geeignet ist auch ein bestimmter WiMo Faltdipol (Ersatzteil der EF0208c aus der YU7EF-Linie)
oder ein selbstgemachter mit modifiziertem D1 wie folgt:
Notiz: Fuer 4 mm Elemente ist der D1 von abweichender Länge für 5 und 8 Ele. Yagi mit Faltdipol
Ele. 4 mm, Pos. 403 mm NEC =>  480.5, 20x20 => 963.2, 25x25 => 964.4 mm, 1"x1"=> 96x.x
Ele. 5 mm, Pos. 402 mm NEC =>  481.0, 20x20 => 964.2, 25x25 => 965.4 mm, 1"x1"=> 96x.x

				
        ELEMENTE AUF DEM BOOM (Standardhalter aus Plastik)
        Pos.   1/2 Länge   BC 20x20   BC 25x25   BC 1"x1"  
                 in NEC     = 3.9      = 7.6      = 7.9
	  
Refl.     0      514.5     1032.9      1036.6     1034.9
DE      283      496.0      995.9       999.6      999.9
D1      403      475.0      953.9       957.6      954.3
D2      822      466.0      935.9       939.6      935.9
D3     1440      454.5      912.9       916.6      912.9
D4     2130      443.0      889.9       893.6      889.9
D5     2850      439.0      881.9       885.6      881.9
D6     3485      423.8      851.5       855.2      851.5
                Ele. 8 mm  Ele. 8 mm  Ele. 8 mm  Ele. 3/8"

Elementlängen korrigiert am 26.03.2013
Notiz: Elementlängen für Ø 8 mm passen auch für 5/16"

Geeignet ist auch ein WiMo Faltdipol (Ersatzteil der EF0208c aus der YU7EF-Linie)
oder ein selbstgemachter mit modifiziertem D1 wie folgt:
NEC => 477.0, 20x20 => 957.9, 25x25 => 961.6 mm, 1"x1"=> 961.9
Faltdipol Spannweite Spitze-Spitze, außen = 990, innere Höhe = 54, Rohrdurchm. = 10

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Der Durchmesser des Dipols ist 10 mm für ale Ausführungen.
Es gilt EZNEC's Auto-Segmentation bei 144.1 MHz für RL und SWR Plots
Es gilt EZNEC's Auto-Segmentation bei 350 MHz mit um -2.4 mm korrigierten Elem.-längen
um die Strahlungsdiagramme zu erzeugen welches für die G/T Tabelle taugt.

Skizze des Faltdipols



Hier ein hilfreicher Überblick der Ausbaustufen des YBN 5- 5 / 8 / 10 ele. Projekts aufbereitet von Stef, F4EZJ
Es zeigt für die verschiedenen Ausbaustufen, welche Elemente gemeinsam oder verschieden sind in welcher Position auf dem Boom

Achtung: Die Längen gelten für Elementmontage "auf-dem-Boom" von 20 x 20 mm mit "Standardhaltern" und Schrauben M3






Skizze des Booms








Strahlungsdiagramme und VSWR Plots



Strombelegung

Elevation und Azimuth Plots bei 144.1 MHz

 


RL und SWR Plot - Version mit Faltdipol der WiMo EF0208c


miniVNA: 144.30 MHz, Z = 50.2 Ohm, SWR = 1.07, RL = -29 dB


Anmerkung: Dieser Plot wurde von einem Aufbau ohne jedliches Nachstimmen an DE oder D1 genommen.
Es wurde lediglich der "On-Boom-BC" addiert.








Downloads

EZNEC Datei dieser Yagi mit geradem, gestreckten Dipol  


Man kann mehr über diese Yagi lesen in meinem Artikel "5-8 ... eine erweiterbare 144-MHz-Yagi", erschienen in Dubus 4/12





Stockung


Stockungsabst.    n. DL6WU Formel
H-Ebene               2.59 m
E-Ebene               2.94 m

Daten für eine 8 über 8 Yagigruppe bei Stockungsabstand nach DL6WU


Gewinn isotr.         16.0 dBi
Gewinn gegen Dipol    13.9 dBD
F/B                  -33.1 dB
F/R                  -24.8 dB
T_ant                237,7 K*
G/T                  -7,75 dB*
Theoretische Werte, weder Verluste in Stockungsleitungen
noch Imperfektionen durch den Rahmen sind eingeschlossen
*) T_sky = 200 K, T_earth = 1000 K wie in der VE7BQH G/T Tabelle

Daten einer 4er-Gruppe bei Stockungsabstand nach DL6WU


Elevation Plot


Gewinn isotr.         19.0 dBi
Gewinn gegen Dipol    16.9 dBD
F/B                  -34.6 dB
F/R                  -19.7 dB
T_ant                238.8 K*
G/T                  -4.79 dB*
Theoretische Werte, weder Verluste in Stockungsleitungen
noch Imperfektionen durch den Rahmen sind eingeschlossen
*) T_sky = 200 K, T_earth = 1000 K wie in der VE7BQH G/T Tabelle





73, Hartmut, DG7YBN


Flag Counter